Kampfsport in München trainieren
Kampfsport das ultimative Workout
Januar 15, 2018
Self-Defense for Ladies – Part II
Februar 17, 2018

Alternative zu einem Fitnessstudio

Fitnessstudio München

Fitnessstudio in München

Fitnessstudio München

Die Alternative zu einem Fitnessstudio

Fitnessstudio in München

Ein Trend, der nicht zu brechen ist

Immer mehr Menschen gehen in ein Fitnessstudio in München. Abnehmen, eine schöne und muskulöse Figur, Work-Life-Balance oder der soziale Kontakt sind viele ein Grund dafür, warum sie in München ein Fitnessstudio besuchen.

Die Gründe

Männer trainieren um mehr Muskeln aufzubauen, Frauen um Gewicht zu reduzieren und die andere gehen in Fitnessstudio um Menschen kennenzulernen. In München gibt es ein große Auswahl an Fitnessstudios. Von separaten Frauenfitnessstudio bis hin zu Premiumstudios. Entweder mit Gewichten oder eigenem Körpergewicht. Indoor oder Outdoor, die Angebote sind vielfältig. Salopp ausgesprochen, Fitnessstudios in München gibt es wie Sand am Meer.

Fitnessstudios in München

Die Anzahl der Fitnessstudios steigt stetig. Kurse sind bei Frauen beliebt, Männer hingegen trainieren gerne Cross-Fit oder Functional Training. Aufgrund der hohen Konkurrenz versuchen Fitnessstudio die Wünsche der Kunden zu erfüllen und natürlich dem Trend zu folgen. Daher haben sie eigene Bereiche mit Kettlebells oder sie bieten in den Kursen Angebote wie Boxen an.

Der Trend

Auch wenn die Anmeldungen in den Fitnessstudios jährlich steigt, wechseln wiederum viele zu kleinen Studios. Hauptgründe sind: individuelles Training, Bodyweight Training, Pilates oder Sportarten die nicht in einem Fitnessstudio erlernt werden können.

Funktionelles Boxsport Training

In München gibt es seit 2015 eine Alternative zu den Angeboten in einem Fitnessstudio München: CircleBoxing®Training – das funktionelle Boxsport Training. CircleBoxing bietet in München Boxen kombiniert mit kicks und Functional Training an. Dabei können Interessenten einen Sport erlernen und trainieren, ohne hartes Sparring.

Weitere Informationen gibt’s auf www.circleboxing.de

Es können keine Kommentare abgegeben werden.