Ein Ziel. Ein Unterschied.

Was ist CircleBoxing®?

Und wo liegt der Unterschied zum klassischen Boxen? Das klassische Boxen verfolgt die Intention mit möglichst vielen Treffern oder durch Knockout den Gegner zu besiegen. Bäm! Das Ziel bei CircleBoxing® lautet: Boxtraining mit all seinen Facetten einzusetzen, für ein gesundheitsorientiertes und individualisiertes Ganzkörpertraining - ein ganzheitliches Training für den Körper und die Persönlichkeit.

Die Story

Der Inhaber von CircleBoxing®Flamur Ramani, hatte nach 25 Jahren Trainingserfahrungen eine Vision: Ein Konzept das Boxen und Fitnesstraining für die körperliche und mentale Fitness vereint – für den Alltag und den Job. Diese Challenge hatte es in sich! Während beim klassischen Boxen neben Technik und Taktik der Wettkampf im Mittelpunkt steht, den Gegner im Zweikampf zu besiegen, ist Fitnessboxen oft die belächelte Weichspülvariante ohne kämpferische Raffinesse. Eine Lösung musste her.
CircleBoxing® wurde entwickelt: funktionell, interaktiv und mit individueller Zielsetzung. Dabei steht nicht mehr der Sieg über den Gegner im Fokus, sondern ein technikversiertes und funktionelles Ganzkörpertraining. Stabilisierende Bodyweight-Übungen sind ebenso ein Teil, wie Agilität und die Fähigkeit sich schnell auf Veränderungen einzustellen. Und durch Interaktion der Trainingspartner wurde aus einem Einzelsport ein Teamsport.
Ziel: Erreicht!

Ein Ziel.
Ein Unterschied.

Und wo liegt der Unterschied zum klassischen Boxen? Das klassische Boxen verfolgt die Intention mit möglichst vielen Treffern oder durch Knockout den Gegner zu besiegen. Bäm! Das Ziel bei CircleBoxing® lautet: Boxtraining mit all seinen Facetten einzusetzen, für ein gesundheitsorientiertes und individualisiertes Ganzkörpertraining - ein ganzheitliches Training für den Körper und die Persönlichkeit.

Erfahre mehr unter: Die Story

Der Inhaber von CircleBoxing®, Flamur Ramani, hatte nach 25 Jahren Trainingserfahrungen eine Vision: Ein Konzept das Boxen und Fitnesstraining für die körperliche und mentale Fitness vereint – für den Alltag und den Job. Diese Challenge hatte es in sich! Während beim klassischen Boxen neben Technik und Taktik der Wettkampf im Mittelpunkt steht, den Gegner im Zweikampf zu besiegen, ist Fitnessboxen oft die belächelte Weichspülvariante ohne kämpferische Raffinesse. Eine Lösung musste her. CircleBoxing® wurde entwickelt: funktionell, interaktiv und mit individueller Zielsetzung. Dabei steht nicht mehr der Sieg über den Gegner im Fokus, sondern ein technikversiertes und funktionelles Ganzkörpertraining. Stabilisierende Bodyweight-Übungen sind ebenso ein Teil, wie Agilität und die Fähigkeit sich schnell auf Veränderungen einzustellen. Und durch Interaktion der Trainingspartner wurde aus einem Einzelsport ein Teamsport.

Ziel: Erreicht!

The 4 Factors for your Success

ico_shrts

BODY

Die Gesundheit ist das Maß aller Dinge und unbezahlbar
Free your Mind mit Boxen

MIND

Ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper
Live Boxen

LIFE

Bewegung fördert die Erholung und das Wohlbefinden
Boxen Workout

WORK

Sport ist ein absoluter Stresskiller und pusht die Karriere
 

#whyCircleBoxing

 

  • Eventmanagement
    ...es wird einfach alles rund um die Beweglichkeit und Koordination trainiert und von Flamur mit viel Sympathie begleitet...
    Carlotta B.
    Jr. Projektmanagerin im Eventmanagement
  • Unternehmer
    ...an Flamurs Training schätze ich den hohen Grad an Professionalität, sowie den konstanten Qualitätsanspruch...
    Robert S.
    Unternehmer
  • Medientechnik
    ...wir trainieren in einer tollen Community und alle gehen respektvoll miteinander um...
    Anja H.
    Medientechnik & -produktion
  • Produktmanager
    ...die technisch richtige Ausführung sprechen mich an dem Konzept von CircleBoxing an …
    Christian B.
    Produktmanager
  • ...Flamur geht sehr auf einen ein, ist ein höflicher, vertraulicher Partner mit dem es großen Spass macht zu trainieren...
    Paulina S.
    Isarpfoten
  • Munich Media Sales
    ...Flamur erkennt sehr gut die einzelnen Bedürfnisse und wie man trainiert werden möchte...
    Marcus T.
    Inhaber von Munich Media Sales
  • Healt Outcomes
    ...mir gefällt es, dass ich durch das eineinhalbstündige Training gezielt meine Kraft und Koordination verbessern kann...
    Martina R.
    Manager Health Outcomes
  • Diplom Wirtschaftsingenieur
    ...ich habe einen erfahrenen Coach gefunden, der mit seinem intelligenten Trainings- und Coachingansatz weit über das „Normale“ hinausgeht...
    Dietmar M.
    Diplom-Wirtschaftsingenieur
  • Strategie & Governance
    ...im Fitnessstudio hätte ich für das gleiche Resultat viel mehr Zeit investieren müssen und es macht mehr Spaß...
    Dr. Kathrin S.
    Referent Strategy & Governance
  • Immobilienmakler
    ...der Trainer nimmt sich die Zeit, alle Techniken richtig und sauber der Gruppe zu erklären...
    Martin K.
    Immobilienberater
  • Marketing Manager
    ...Flamur ist ein sehr engagierter Coach. Sein Einzeltraining hat mich überzeugt, da er jeden Bewegungsablauf genau analysiert...
    Dorothee von D.
    Marketing Manager
  • Bauunternehmer
    ...das Personaltraining hält mich körperlich fit und lässt mich den alltäglichen Stress abbauen...
    Manuel M.
    Bauunternehmer
 
.

Boxen München

Fitness mit Boxen

Du entscheidest wie weit Du beim Boxen trainieren willst, denn das Sparring ist bei unserem Boxtraining optional. Unser Training findet in einer sympathischen Gruppe statt - mit unterschiedlichen Methoden. Gemäß unsere Prämisse, Safty First, ist jedes unserer Mitglieder gut ausgerüstet und achtsam bei den Übungen. Frauen nehmen ebenfalls in einer hohen Anzahl teil. Wir setzten unterschiedliche Methoden ein, um Dich gut zu fördern und erfolgreich weiterzuentwickeln. Boxsport ist das beste Ganzkörpertraining und gleichzeitig wirst Du mental stark und belastbar. Die Sportler tragen Boxhandschuhe und müssen in einer Gewichtsklasse antreten.

Boxen München macht dich fit

Ein Boxkampf findet nur unter Aufsicht statt und jede Runde dauert drei Minuten – plus eine Minute Pause. Es wird grundsätzlich zwischen Amateur- und Profiboxen unterschieden. Boxen ist ein Ganzkörperworkout: Du trainierst deine Armmuskeln für harte Schlägen. Aber auch deine Schulter-, Brust-, Bauch- und Rückenmuskulatur müssen in Form gebracht werden, für die wichtige Schlagkraft. Und es ist technisch besser als das Kickboxen. Bei uns werden ebenfalls Elemente aus dem Functional Fitness in die Trainingsstunde integriert, um die Koordination und die Beweglichkeit zu verbessern. Die Kondition wird natürlich sehr gefördert, da die Einheiten sehr anspruchsvoll und abwechslungsreich sind. Unsere Mitglieder trainieren in angenehmer Atmosphäre, wo Spass eine wichtige Rolle spielt. Die persönliche Entwicklung steht im Vordergrund. Wir trainieren in Schwabing, Freimann, Maxvorstadt, Bogenhausen, Innenstadt, Feldmoching, Moosach und in Milbertshofen und ist ein super Ersatz zu einem Fitnessstudio.

Kampfsport München

Ein Trend, der schon lange hält ist Kampfsport. Es macht dich fit und gesund, daher gehört es zu den Sportarten die den vollständigen Body formen und Duch fit halten. Kickboxing (englisch) hat sich 1974 aus dem Contact-Karate entwickelt. Dabei werden Tritte mit Boxtechniken verbunden. Tiefschläge sind immer tabu, Tritte auf die Oberschenkel (Lowkicks) sind erlaubt. Das Aufwärmen und Stretching ist besonders wichtig, um die Muskulatur aufzuwärmen und die Gelenke zu mobilisieren. Dehnungsübungen sind für Kicks wichtig, wie für Schlagtechniken und Beinarbeit. Kampfsport besteht aus Technik- und Konditionstraining. Der Fokus liegt auf die richtige Ausführung der Technik, um Verletzungen und falsche Bewegungsfolgen zu vermeiden. Die Schlagkombinationen führen zur Kräftigung des Oberkörpers. Am Schluss findet der Cooldown statt, dabei wird Schattenboxen ausgeführt um das Erlernte nochmal zu wiederholen. Wenn Du ein Ganzkörper-Workout suchst, bist Du bei uns richtig. Auch die Frauenquote und Beliebtheit ist hoch, da wir mit Boxen eine Alternative anbieten. Regelmäßiges Training verbessert die Beweglichkeit, Koordination, Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und das Selbstbewusstsein. Was genau ist Kampfsport und für was steht es?

Kickboxen

Ein Interessanter Sport ist das Kickboxen bei dem sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln duellieren. Das Ziel ist es, viele Treffer zu erzielen oder den Gegner mit einem Knockout zu besiegen. Die bekanntesten Sportarten in Europa sind Kickboxen, Judo, Ringen, Ju Jutsu, Boxen oder Taekwondo. Kickboxen bietet Personen die sich auspowern möchten, eine große Spielwiese an Möglichkeiten. Deswegen bieten wir ein Workout an, um jedem die Chance zu geben sich in einer angenehmen Atomspäher (unter Gleichgesinnten) auszupowern zu können. Je nach Sportart, werden Füße und Hände gleichzeitig eingesetzt. Wir haben uns auf ein eigenes System entschieden, dass den Körper und die Persönlichkeit verbindet. Denn nur so wird gewährleistet, dass der Sportler sich vollständig entfalten kann. Es ist das beste Workout, weil alle Muskeln beansprucht werden und agieren müssen. Kampfsport ist in der Öffentlichkeit ein Sammelbegriff für die vielen verschiedenen Kampfstile. Sehr häufig wird der Begriff mit dem japanischen Budo oder dem chinesischen Kung Fu verknüpft.

, , , , , ,